Startseite Die Auftragsdichter Leseproben & mehr Gedicht schreiben lassen Gedichte veröffentlichen Liebesgedichte Geburtstagsgedichte Hochzeitsgedichte Jubiläumsgedichte Freundschaftsgedichte Abschiedsgedichte Kindergedichte Weihnachtsgedichte Fragen & Antworten Kontakt Presse Literatur Geschenkideen

Freundschaftsgedichte

Freundschaft

 

 

 

 

Freundschaftsgedicht schreiben lassen

Auf Wunsch schreiben wir in Deinem Namen anhand Deiner Wünsche und Vorgaben ein Gedicht für eine gute Freundin oder für einen guten Freund.

 

Wir benötigen lediglich einige Textvorgaben von Dir, beispielsweise über den Empfänger oder die Empfängerin des Gedichts, über den Anlass bzw. Hintergrund, über besondere Erlebnisse oder Erinnerungen oder über Dinge, die unbedingt erwähnt oder vermieden werden sollen, persönliche Grußworte etc.


Gedicht schreiben lassen

Fragen & Antworten

 

 

 

 

Beispiel einer Auftragsarbeit

(fiktives Freundschaftsgedicht als Leseprobe)

 

Manchmal hat man das Gefühl,
man sei alleine auf der Welt,
niemand hat Zeit, keiner hört zu,
alles dreht sich nur um Geld,
und dann kommst da plötzlich du.

Manchmal hat man das Gefühl,
es sei schlecht um einen bestellt,
die Miete zu hoch, das Bett zu kalt,
die Kassiererin hat sich wieder verzählt,
und am Telefon wartest du.

Manchmal da denkt man sich zu oft,
ein Ende muss endlich in Sicht,
kein Balkon am Haus, das Wetter zu heiß,
ein Versprechen, das laut zerbricht,
und vor meinem Haus wartest: du.

Manchmal da öffnet sich die Tür
ein Freund steht davor und will zu dir,
das Beste was dir passieren kann,
ist jemand, mit dem du reden kannst.
Und dieser Freund, der bist du.

 

weitere Leseproben

 

 

 

 

 

 

 

Traditionelle Freundschaftsgedichte

(Freundschaftsgedichte berühmter Dichter & Dichterinnen)

 

Das Glücke wendet sich | Hans Aßmann von Abschatz

Freundschaft | Friedrich Martin Bodenstedt

Zwei Freunde | Carl Busse

Dem fremden Freunde | Ada Christen

An | Joseph von Eichendorff

Freunde | Ludwig Eichrodt

Wer keinen Freund gefunden | Ludwig Eichrodt

Einen Menschen wissen | Marie Ebner-Eschenbach

Liebe und Freundschaft | Johann Wilhelm Ludwig Gleim

Liebe weg Du zankst dich nur | Johann Wilhelm Ludwig Gleim

Wert der Freundschaft | Franz Grillparzer

Versöhnung | Hanns von Gumppenberg

Ein guter Freund das beste Vergnügen | Johann Christian Günther

Man pflegt den milden Stein der Weisen | Friedrich von Hagedorn

Fatale Konsequenz | Friedrich Hebbel

Zur Notiz | Heinrich Heine

Mit dem Du im Herzen | Karl Friedrich Henckell

Einem Freunde | Karl von Holtei

Trinklied | Gotthold Ephraim Lessing

Wer Freunde sucht | Gotthold Ephraim Lessing

An einen Freund | Friedrich von Logau

Die Freundschaft die der Wein gemacht | Friedrich von Logau

Erbschaft | Friedrich von Logau

Gewandelte Freundschaft | Friedrich von Logau

Weil du mich, Freund, beschenkst mit dir | Friedrich von Logau

Bruch der Freundschaft | Betty Paoli

Abschiedswort an die Freunde | August von Platen

Dein wahrer Freund | Friedrich Rückert

Ein Glück | Heinrich Seidel

Der gute Kamerad | Ludwig Uhland

Ich hatt' einen Kameraden | Ludwig Uhland

 

 

"Freundschaft das ist, wenn dir jemand Wasser einlässt in die Badewanne, wenns dir dreckig geht."

Ralf Burnicki | Spechtart

 

 

 

 

Mehr zum Thema...

grusskarten-e-cards.de | E-Cards für Freundschaftsgedichte

lirix.de | Freundschaftsportal mit Flirt-ABC etc.

 

 

 

 

Startseite | Impressum | Partner | © Textagentur Feine Reime